Weg mit dem Jeep

aber nur auf diesem Blog…

LoL

Ihr glaubt doch nicht wirklich das ich mich von meinem geliebten Spielzeug trenne, oder ???

Ich habe aber alle Beiträge zu dem Umbau und den Anschaffungen auf eine extra Homepage gebracht.

Hier soll es weiterhin wieder nur Geocachingcontent geben.

Nicht alle interessiert mein Spleen mit dem Pimp-my-Jeep.

Die neue Seite findet man unter der Domain: HikeandJeep.life

Wenn sich einer von den Lesern dieses Blogs weiterhin dafür interessiert was ich so rumbastel oder dazu kaufe, der sollte dann der neuen Seite folgen.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und einen schönen Restsonntag.

Driving home … the highway to hell

Temu_Dshin * Dir zum Geleit

Thomas Volkmann

Tommi

Temu_Dshin

*23.05.1967

+22.04.2021

Am 22. April 2021 hat unser Freund Temu_Dshin den kurzen, aber sehr schmerzvollen Kampf gegen den Krebs verloren.

Wir alle waren sehr bestürzt über diese Nachricht und wollten es einfach nicht glauben.

Ich hätte ihn sehr gerne noch einmal in seiner Wahlheimat Wien besucht, leider hat Corona das nicht mehr zugelassen.

So musste dann seine Verabschiedung in Wien im ganz kleinen, engsten Rahmen stattfinden.

Sein letzter Wunsch war es aber das er seine endgültige Ruhestätte zuhause in Brandenburg bekommen möchte.

So ging seine Urne dann am 19.05.2021 auf die Reise zu seiner Familie.

Thomas war sehr naturverbunden und so ist es nicht verwunderlich das er sich einen Friedwald gewünscht hat.

Dort fand am 04.06.2021 um 13 Uhr die Beisetzung der Urne statt.

Seine Familie hat ihm einen sehr schönen Baum ausgesucht.

Ein freier Redner hat wirklich sehr schöne Worte gefunden, es hätte nicht treffender sein können.

Er hat Gefühl gezeigt und machte einen wirklich kompetenten Eindruck.

Es wurde nicht runtergeleiert, sondern mit Gefühl, Charme und sogar etwas Witz gesprochen.

Mir hat es sehr gut gefallen.

Diese Rede fand an einem schönen Ort, draußen, im Wald statt.

Danach ging es dann Corona bedingt mit großem Abstand zwischen den Trauernden zum Baum.

Dort wurden wieder ein paar Worte gesprochen und jeder einzelne konnte sich noch von Tommi verabschieden.

Familie, Freunde, alte Schulkameraden, Exkollegen und eine kleine Abordnung für die Geocacher.

Ich fühlte mich sehr geehrt als die Einladung der Familie kam.

Ebenso durften weitere 4 der engsten Geocachingfreunde kommen.

Das waren Ursula, Christian, Elena & Meik sowie Lutz.

Uli, die Lebenspartnerin von Thomas hat sich sehr gefreut das wir da waren.

Ich weiß aber auch das Thomas noch unendlich mehr Freunde in diesem Hobby hatte.

Es wären sicher sehr viele gerne dabei gewesen.

Wir mussten aber den Wunsch der Familie respektieren das es eben nur maximal 5 sind.

Also alle anderen bitte nicht auf uns böse sein das wir nichts gesagt haben.

Aber vielleicht möchte ja irgendjemand zu einem späteren Zeitpunkt einmal den Baum besuchen ?!

Thomas hört Dir sicher gerne noch einmal zu.

Seinen letzten Ruheort hat er im FriedWald Nuthetal-Parforceheide gefunden.

 Phillippsthaler Dorfstrasse – 14558 Nuthetal

Koordinaten des Parkplatzes: N52°20.443 E013°09.222

und der Baum trägt die Bezeichnung NUT 1060 (siehe Lageplan)

Er wird sich bestimmt freuen wenn Ihr ihn besucht.

„Gone but never forgotten“

Einige werden sicher in den nächsten Tagen/Wochen noch eine kleine Überraschung im Briefkasten finden.

Ursula, Christian und ich haben nämlich noch einmal Geotags für Thomas produzieren lassen.

Ihr wisst ja das er leidenschaftlicher Geocoiner war und wir denken das ihn ein solcher Tag sehr freut.

Jeder Tag hat einen individuellen Code und kann mit Icon auf geocaching.com aktiviert werden.

Für Euch sicher eine schöne Erinnerung.

Ich hoffe sehr das Tommi nun seine Ruhe findet und uns von wo auch immer zuschaut wenn wir an ihn denken.

Ich vermisse Dich kleiner Bruder…

Micha

Noch ein kurzer Nachsatz zu dem Video oben:

Als das Lied aus obigem Video in der Zwischenpause des Redners einsetzte wurden endgültig alle Augen feucht!

HAPPY NEW YEAR 2021

Ich wünsche all meinen Freunden aus dem Fegefeuer einen guten Start in das neue Jahr.

2021

Was wird uns dieses Jahr bringen?

Die Pandemie hat uns immer noch fest im Griff.

Ich glaube man muss für sich das Beste daraus machen.

Abstand halten, Maske tragen, Hände waschen und die persönlichen Kontakte auf ein Minimum reduzieren.

Irgendwann wird auch das wieder vorbei sein wenn erst einmal die Mehrheit geimpft worden ist.

Passt auf Euch auf, irgendwann sehen wir uns auch auf einem Event wieder.

Ich persönlich glaube aber das das erst wieder 2022 möglich sein wird.

Bleibt „negativ“ und schaut „positiv“ nach vorne,

diabolische Grüße aus dem Fegefeuer,

Micha
aka
LOUIS CIFER

MERRY-X-MAS-2020

🎅*MERRY*X*MAS*EVERYBODY*👼

🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥
Moin Ihr Lieben,
im Hause Cifer gibt es zwar einen Weihnachtsbaum, dieses Jahr sogar mit Engelsflügeln daran (Blasphemie?), aber seit Jahren liegen dort keine Berge von Geschenken mehr darunter. Die Kiddies bekommen eine Kleinigkeit, die Großen gehen leer aus. Wir kaufen uns Dinge das ganze Jahr über wenn wir diese Dinge brauchen.
🥰
Aber natürlich freut sich ein Teufel auch über Aufmerksamkeiten. Der Postbote kam in den letzten Tagen nämlich öfter. 😇
So konnte ich dann gestern doch einiges auspacken, sehr freundliche und lieb gemeinte Wünsche auf Karten lesen, und eine Menge Süßigkeiten verköstigen. Den größten Lacher bescherten mir die „Rentiernasen & Elchköttel“ 😂 You made my day 😂
🥰
Ich hatte noch lange damit zu tuen um mir die Geocoins, Geopins, GeoTags, Geotoken, NanoPuzzles, etc. genau anzuschauen.
🥰
Ich freue mich über jedes einzelne Teil und bin immer wieder verwundert wie viele Freunde mich mit Aufmerksamkeiten bedenken.
🥰
* DANKE * DANKE * DANKE * DANKE * DANKE * DANKE *
Hab‘ ich wen vergessen?
Oh, shit, sorry:  * DANKE * Dir natürlich auch… 
😘
🥰
Ich wünsche Euch allen ruhige, besinnliche und friedliche Feiertage. Bleibt gesund oder werdet es ganz schnell wieder, passt auf Euch auf, knuddelt Eure Lieben, verwöhnt Eure Vierbeiner und denkt auch mal an die denen es nicht so gut geht. Ich persönlich hatte dieses Jahr meine kleine ganz persönliche Weihnachtsgeschichte, aber davon vielleicht an anderer Stelle mehr.
🥰
Genug geschwefelt, äh, geschwafelt, habt eine gute Zeit…..
😘
Micha
aka
LOUIS CIFER
😈🎅

SOMMER 2020

Der Sommer 2020 gestaltet sich für viele ganz anders als wir uns das am Jahresanfang noch gedacht haben.

Die Coronapandemie hat uns immer noch mehr oder weniger fest im Griff.

Ich befinde mich seit dem 13.03.2020 in Kurzarbeit und außer meinen Hunde- oder Geocachingrunden erlebe ich nichts nennenswert Aufregendes.

Deshalb habe ich den persönlichen Blog [michaelpfaff.eu] und auch den Personal Podcast [podcast.michaelpfaff.eu] erst einmal in die Pause geschickt. Ich könnte dort nur über Geocachingunternehmungen berichten, es gibt dort aber auch „Muggels“ die dort gelesen oder zugehört haben und diese möchte ich einfach nicht langweilen.

Wenn die beiden oben erwähnten Projekte erst einmal auf Eis liegen ist es aber nahe liegend das ich noch etwas Öl in das Fegefeuer schütte. Hier soll es nun neben den Fremdbeiträgen (die weiterhin sehr gerne gesehen werden) auch wieder teuflischen Content geben.

Das heißt im Klartext das ich selber auch wieder Podcasts, Blogbeiträge oder auch mal ein Video von meinen Geocachingabenteuern veröffentlichen möchte.

Ich gehe davon aus das sich nur „Freunde des Fegefeuers“ auf dieser Domain rumtreiben die sich selber in irgendeiner Form mit dem Hobby Geocaching beschäftigen.

Durch die Kurzarbeit habe ich doch wesentlich mehr Freizeit als mir eigentlich lieb ist und kann so vielleicht wenigstens über dieses Hobby schreiben oder erzählen.

Wie Ihr an der Statistik sehen könnt war ich bei Ausbruch der Pandemie auch übervorsichtig, im März 2 Dosen und im April sogar gar keine. Mitte Mai habe ich dann wieder vorsichtig angefangen und dieser Monat ist bisher ganz gut gelaufen, solche Fundzahlen schaffe ich sonst nur wenn ich irgendwo in Urlaub bin.

Ups, da ist mir ein guter Übergang gelungen, ich werde nämlich vom 01. bis zum 16. August endlich mal wieder in unserem Wochenendhaus im Harz sein. Wenigstens ein kleiner Urlaub mit wandern, geocachen, Hunderunden, aber auch Ruhe, Ruhe, Ruhe. Und von dort gibt es dann bestimmt auch etwas zu erzählen.

Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht und hoffe das sich mein Pessimismus betreffend einer zweiten Welle im Oktober nicht bestätigt.

Wir wollen jetzt aber nicht den Kopf in den Sand stecken und vielleicht kann ich Euch mit meinen Beiträgen ein wenig unterhalten und von den Alltagssorgen etwas ablenken.

 

Danke für Eure Aufmerksamkeit,

 

diabolische Grüße aus dem Fegefeuer,

 

Micha

aka

LOUIS CIFER

**********************************************************************************************************************************************************

Du möchtest einmal an einer Folge teilnehmen?

Bei manchen Links kann es sich um Affiliate Links (*) handeln!

| Email | Blog | Podcast | Twitter | Telegram | Facebook | Instagram | Youtube | Fyyd | iTunes | Spotify | FeedBurner | Dropbox | Paypal |

**********************************************************************************************************************************************************