Schwindequelle

Ein Naturwunder des Naturparks Lüneburger Heide ist die Schwindequelle.

Mit 60 Litern pro Sekunde ist die Quelle damit nach der Rhumequelle im Harz die zweitwasserreichste Quelle Niedersachsens.

An einem gut zugänglichen Quelltopf kann man wunderbar sehen, wie das Wasser von unten her aus dem sandigen Grund drückt und dabei regelrechte Sandfontänen aufwirbelt und rötliche Eisenoxide sowie türkisfarbige Manganoxide ablagert.

Das Quellwasser hat eine ständige Temperatur von ca. 9 Grad Celsius und friert auch im Winter nie zu. Das ist besonders wichtig für die heimische Tierwelt, die so auch im Winter einen zuverlässigen Wasserzugang findet.

Die Schwindequelle steht seit 1936 unter Naturschutz.

Ein sehr idyllischer Ort an den ein Adventure Labcache sehr gut passt.

 

„THANKS FOR THIS ADVENTURE LABCACHE“

 

Hannover & Umzu

Mein Sohn hatte von Freitag bis Montag Messedienst auf der Ideen Expo in Hannover. Freitag habe ich ihn hingebracht und heute abend musste ich ihn wieder abholen. Ich hatte mir geschäftliche Termine in Hannover gesucht, diese dauerten aber nicht lange genug so das ich noch ein bissel cachen gehen musste bis ich um 18 Uhr vor Halle 9 stand.

Leider hat es zwischendurch immer mal wieder geregnet, am Ende waren es aber doch einige ALCs, Bonis und Tradis.

 

 

Auf eine Limo nach Hannover

Es hat sich ergeben das ich das MEGA-Event „Auf eine Limo“ (GCA5EK5) vom GeoheimnisträgerTeam besuchen konnte.

Das Event fand auf dem Gelände des Kulturzentrums Faust statt.

Zur Bettfedernfabrik 3, 30451 Hannover

Anfahrt vom Fegefeuer zum Event

(privater Zwischenstop in Garbsen)

Parkmöglichkeiten gab es unter der Hochstrasse, den restlichen Weg habe ich per pedes zurückgelegt

Eventgelände Kulturzentrum Faust

Auszug aus dem Listing

Ich wollte eigentlich ein paar Stationen der Adventure Labcaches zu spielen, die waren aber viel zu aufwendig, viel zu dicht nebeneinander und überall Schlangen an den Lösungen. Diese wurden am Ende nur noch rumgereicht. Da hatte ich keine Lust drauf und deshalb habe auf diese 50 Statistikpunkte einfach verzichtet. Dafür aber hier und dort ein wenig mit alten Bekannten sehr nett geplaudert, einen Snack genommen und nach ca. 4 Stunden Aufenthalt habe ich mich auf den Heimweg gemacht.

Fotoimpressionen

„Auf eine Limo nach Hannover“

Signal & Micha (Rucksack-Abenteuer)

Als 59er darf ich doch auch, oder?

Logbuch (Litfaßsäule)

 

FAZIT:

Das Event war gut besucht, Wetter war optimal. Händlermeile abwechslungsreich, Fressbuden OK. Herausheben möchte ich die Thunfischpizza, die war echt lecker und auch die „Geheim-Schorle“ hat mir ausgesprochen gut geschmeckt. Viele tolle Gespräche mit alten Freunden aus diesem Hobby geführt und somit war es, auch wenn dieses Event sicher eine Werbeveranstaltung für Cacher-Reisen und deren kommerzielle Geocaches war, so war es doch ein kurzweiliger Ausflug der mir unterm Strich gut gefallen hat. Nach meinem Logeintrag gab es noch ein nettes neues Klebebildchen (Souvenir) für die Sammlung.

Thanks for the Event

Souvenir

Auf dem Rückweg bin ich quasi noch an einem Final eines Mysteries vorbei gekommen dessen Daten ich schon ewig mit rumschleppe…

Schönes Rest-WE, Micha

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.