Urwald Hasbruch

 

Wer im Hasbruch wandert, bewegt sich auf historischem Boden. Denn dort wächst seit mindestens 2.000 Jahren Wald. Heute sind es überwiegend Eichen, darunter viele sehr alte Bäume. Der Forst zwischen Bremen und Oldenburg steht unter Naturschutz, so kann sich der artenreiche Wald weitgehend ungestört entwickeln. Kein Wunder, dass Naturliebhaber den Hasbruch als Ausflugsziel schätzen.

 

Da wundert es natürlich auch niemanden das es hier einen Adventure Labcache gibt.

Und eben genau diesen wollte ich heute vormittag besuchen.

Adventure Labcache „Urwald Hasbruch“ (link zum ALC)

Der ALC hat 5 Stationen, wenn man sie erfolgreich absolviert hat kann man noch einen Bonus besuchen (GCAN2QJ)

Parken kann man direkt am Forsthaus (N53°04.228 / E008°28.099) und dort dann auch gleich die erste Frage beantworten.

Von dort aus geht es dann zu Fuß hinein in den Wald…

Wenn man am Ende alle Fragen beantwortet hat sollte man die Lösung im Bonus haben.

Im Vorfeld habe ich in den Logs gelesen das wohl einige Spieler Probleme mit der Verbindung bei Ihrem Telefonanbieter hatten und immer etwas tricksen mussten um die Fragen zu öffnen. Ich habe mir im Vorfeld die Koordinaten der 5 Stationen über das Programm lab2gpx auf das Garmin gespielt um vorbereitet zu sein.

Damit sie als Wegpunkte auf dem Garmin gespeichert werden können sollte man darauf achten das man diese als virtuelle Caches speichert. Warum auch immer nimmt mein GPSmap die Daten als Labcaches nicht an.

Lady und ich hatten jedenfalls viel Spaß in diesem Naturwald und am Ende konnten wir den ALC und auch den Bonus fertig spielen.

Hier noch ein paar unkommentierte Fotos von unserem Spaziergang:

 

CCCQ6A

 

Homo Ludens GeoTour (GT4DA)

Ich habe bislang noch nie eine GeoTour komplett gespielt.

Auch diese Erfahrung wollte ich machen und habe mir dafür die Homo Ludens GeoTour ausgesucht.

Diese ist in Soltau zu finden.

Sie besteht aus 4 Adventure Labcaches, 4 traditionellen Geocaches und einem Bonuscache.

 

Homo Ludens, der spielende Mensch, ist hier in Soltau in der Gestalt von Pip und Pax zu Hause.

Die beiden bewegen sich spielend durch die Stadt und nehmen Dich mit auf ihre Reise.

 

Um teilzunehmen, benötigt man entweder die 4 Codezahlen der Tradis oder man spielt die 4 Adventure Labs.

(ACHTUNG: Öffnungszeiten der Museen beachten)

 

Das Kombiticket (7 €) für die Museen ermöglicht die Teilnahme an den Adventure Labs.

ACHTUNG: Ein Geocacher Kombiticket kann in der Felto, im Spielmuseum und im Heimatmuseum erworben werden.

Es ist nicht erforderlich, alle Einrichtungen am selben Tag zu besuchen.

Die Kosten für das Ticket betragen 7 € für Personen ab 18 Jahren.

Der Eintritt für Personen unter 18 Jahren ist kostenlos.

 

Am Ende erhalten erfolgreiche Spieler eine trackbare Belohnung im Spielmuseum.

 

Adventure Labcache „Innenstadt“ (10 Stationen)

Adventure Labcache „Spielmuseum“ (6 Stationen)

Adventure Labcache „Felto“ (7 Stationen)

Adventure Labcache „Heimatmuseum“ (10 Stationen)

Traditional Geocache: (GCA8H5W) Homo Ludens GeoTour – Wasser Marsch!

Traditional Geocache: (GCA8H5R) Homo Ludens GeoTour – Radelglück

Traditional Geocache: (GCAA26Q) Homo Ludens GeoTour – Niegel, Nagel, Neun

Traditional Geocache: (GCAA26T) Homo Ludens GeoTour – Wie am Schnürchen

Bonus Geocache: (GCA7TNP) Homo Ludens GeoTour

(ACHTUNG: Für den Bonus ist eine Terminvereinbarung nötig ! (GEOCACHE-PLANER)

Gegen 08:30 Uhr wurde das Cachemobil abgestellt und gegen 14:30 Uhr wieder abgeholt, neben einer Kaffeepause in einer türkischen Kaffeebar ging es dann kreuz und quer durch Soltau und seinen Museen.

 

Die Tradis sind schick gemacht und nicht mal eben so gemacht, etwas Hirnrinde muss schon strapaziert werden, aber alles machbar. Der Bonus ist ein wirklich echtes Highlight, ich bin ja nicht so der Fan von Gadgetcaches, hier habe ich mich beim spielen aber sauwohl gefühlt. Es ist selten genug das ich FavPoints vergebe, hier hat tatsächlich jeder Tradi und natürlich auch der Bonus eine blaue Schleife bekommen.

Die Adventure Labcaches führen einen durch die drei Museen und durch die Innenstadt, die Fragen gehen von absolut leicht bis hin zu tricky und schwer. Eine Station wurde gerade von den Malern demontiert und sollte neu gestrichen werden. Hier wird man sicher in den nächsten Tagen keine Antwort finden und so musste ein TJ herhalten um diese Runde abzuschließen.

Unterm Strich aber auch hier wirklich sehenswerte Stationen, teilweis muss man richtig um die Ecke denken. Aber mit vielen Flüchen und Geduld war auch hier bei allen ALCs am Ende ein „Glückwunsch“ drin.

Den Bonuscache muss man erleben, hier wäre jedes Wort zuviel gespoilert, macht einfach ’nen Termin und schaut Euch Soltau an. Tolle Stadt, tolle Menschen, schöne Caches und nette ALCs, und am Ende noch ein neues Souvenir für Eure Sammlung.

 

Rhododendronpark Bremen

Ich bin ja schon auf Entzug, shyce Wetter, Regen, Schnee, Hochwasser, etc., gefühlt seit Wochen…

Heute ein Lichtblick, trocken und sogar ein heller Fleck am Himmel.

Da ich in der Nähe war habe ich meinen Mittagspausenspaziergang in diesen Park gelegt.

 

Der Rhododendron-Park und Botanische Garten Bremen: ein Ort der Entspannung, ein lebendes Museum mit Tausenden von Pflanzen, ein farbenprächtiges Zeugnis der Gartenkultur.

Vor allem zur Blüte im Frühjahr ist der Besuch ein unvergleichliches Fest für die Sinne.

Der Eintritt ist kostenfrei, aus Sicherheitsgründen ist der Aufenthalt zwischen 22:30 bis 07:00 Uhr untersagt.

Für seine Unterhaltung ist die private Stiftung Bremer Rhododendronpark zuständig. Um den Park erhalten und weiterentwickeln zu können, ist sie auf Spenden angewiesen.

Auf 46 Hektar wird dort die größte Rhododendron-Sammlung der Welt. Mit 650 Wildformen und 3.500 Züchtungen inkl. der zu den Rhododendron gehörenden Azaleen wird die Gattung so abwechslungsreich und vollständig gezeigt wie nirgendwo sonst. Die Sammlung ist Grundpfeiler der Deutschen Genbank Rhododendron und ein einmaliges Zeugnis der 200-jährigen Züchtungsgeschichte von Rhododendron.

PARKPLAN

 

Ich war schon seit Jahren nicht mehr in der Parkanlage, heute habe ich den dortigen AdventureLabcache nebst Bonuscache genutzt um dort mal wieder einen ausgedehnten Spaziergang zu machen.

 

GC876J5 – Bonus zum Adv.Lab „Quer durch den Rhododendron-Park“

 

 

ALC BESCHREIBUNG

Für das Cachemobil gibt es in der Nähe eine Parkmöglichkeit. (N 53° 05.561 / E 008° 52.808)

 

Die Fragen waren einfach gestaltet, und auch mit leichter weißer Schneedecke hat der Park durchaus seine Reize obwohl ich Frühling immer noch bevorzuge.

Der Bonus hat mich überrascht, war aber auch einfach zu finden und nach ca. 1 Stunde und knapp 5 km Strecke war ich zurück am Parkplatz.

 

Unsortierte Fotos aus der Parkanlage:

Danke für den Spaziergang, Micha

Hammah

ist eine Gemeinde im Landkreis Stade in Niedersachsen.

Die Gemeinde gehört der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten an, die ihren Verwaltungssitz in der Gemeinde Himmelpforten hat.

 

„Hammah’s jetzt ???“

 

In dieser Gemeinde wollte ich mir heute das aktuelle Souvenir zur Wintersonnenwende verdienen.

Dazu muss man 12 Geocaches in dem Zeitraum 17.12. bis 23.12. 2023 irgendeines Cachetyps als gefunden loggen.

Das möchte ich gerne in einem Abwasch erledigen und habe deshalb die „Hammah-Runde“ als heutiges Ziel ausgewählt.

Ich verlinke den Bonus, den Rest findet Ihr selber.

GCA6M20 – Hammah-Runde Bonus von OSSIKLOSSI

Das war dann vermutlich auch meine letzte Cacherunde für dieses Jahr, es kommt höchstens hier oder dort noch ein einzelner Cache oder ein Event dazu, bevor der Geocachingvorhang für mich fällt.

Heute wurde jedoch noch das vorletzte Souvenir für dieses Jahr eigetütet.

Das war eine nette Runde mit ausgesprochen gut eingemessenen Koordinaten so das am Ende der Bonus auch kein Problem war.

„Jetzt Hammah’s!“

 

MEILENSTEIN 14.000

MYSTERY

D3.5/T1.5 – Owner: ThomasAnderson – Releaseday: 01.11.2018

GC7ZPCD

„NUR EIN STATISTIKPUNKT“

Heute konnte ich einen neuen Meilenstein überspringen, nachdem ich noch einen schnellen AdventureLab gespielt habe, der aber leider nur ’ne schnelle Nummer war.

Dann ging es zum eigentlichen Ziel in der Hoffnung diesen Cache zu finden.

 

Der Titel ist hier sicher Programm, nur eben für mich nicht.

Der Mystery entpuppte sich als harte Nuss und ohne Hilfe des Owners hätte ich den nicht geknackt.

(LOGEINTRAG)

Weiter geht’s…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.